Berlin (AFP) Nach der Ablehnung des Brexit-Abkommens im britischen Parlament fordert Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) Klarheit von Großbritannien. Das Land sei jetzt "am Zug", sagte Maas am Mittwoch im Deutschlandfunk. Die Abgeordneten des Unterhauses hätten nicht klar gemacht, was sie wollen - lediglich, was sie nicht wollen. "Das ist nicht ausreichend", betonte der Außenminister.