Berlin (AFP) Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) reist am Freitag nach Russland und in die Ukraine. In Moskau werde er sich mit seinem Kollegen Sergej Lawrow treffen und insbesondere die Zukunft des INF-Abrüstungsvertrags diskutieren, sagte Maas' Sprecherin Maria Adebahr am Mittwoch in Berlin. Maas wolle "alles versuchen", um bis zum Fristende mit der russischen Seite weiter über das Thema zu sprechen.