Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Ablehnung des Brexit-Abkommens durch das britische Unterhaus bedauert. Es sei jetzt an der britischen Premierministerin Theresa May, "uns zu sagen, wie es weiter geht", sagte sie am Mittwoch vor einer Sitzung des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags. "Wir haben noch Zeit zu verhandeln, aber wir warten jetzt auf das, was die britische Premierministerin vorschlägt."