Brüssel (AFP) Angesichts eines drohenden ungeregelten EU-Austritts Großbritanniens stimmt die EU-Kommission ihre Notfallvorbereitungen mit den Mitgliedstaaten ab. Experten der Kommission würden in die EU-Hauptstädte reisen, "um mit den Mitgliedstaaten zu diskutieren, wie diese Arbeit fortgeführt wird", sagte ein Sprecher der Behörde am Donnerstag. "Wir nehmen die Möglichkeit eines No-Deal-Brexit sehr ernst (...) und überlassen nichts dem Zufall."