Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Macaulay Culkin hat sich zu seiner etwas ungewöhnlichen Freundschaft mit dem 22 Jahre älteren und inzwischen verstorbenen Popsänger Michael Jackson geäußert. Jackson habe Culkins Erfahrungen als Kinderstar nach dessen Film «Kevin - Allein zu Haus» nachvollziehen können, sagte Culkin beim Podcast «Inside of You with Michael Rosenbaum». Jackson war auch als Kind berühmt geworden. «Er hatte dasselbe erlebt und wollte sicherstellen, dass ich nicht allein bin», sagte Culkin. Culkin beschrieb den «King of Pop» als «witzig», «liebenswürdig» und «großzügig».