Los Angeles (dpa) - Gute Nachrichten für «Ghostbusters»-Fans: Der Komödien-Klassiker wird von Regisseur Jason Reitman fortgesetzt. Ein erstes kurzes Video zu dem Projekt postete Reitman auf Twitter. Darin fährt die Kamera nachts auf einen Schuppen zu, in dem der alte Geisterjäger-Cadillac abgestellt ist. «Ghostbusters 3» wird für den Sommer 2020 angekündigt. Sein Vater Ivan Reitman sei als Produzent an Bord, teilte der Regisseur «Entertainment Weekly» mit. Ivan Reitman hatte die «Ghostbusters»-Komödien von 1984 und 1989 mit Dan Aykroyd, Bill Murray und dem 2014 gestorbenen Harold Ramis gedreht.