Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn will wegen der absehbar steigenden Kosten der Pflege eine Grundsatzdebatte über die künftige Finanzierung. «Wir müssen noch mal ganz neu austarieren, was die Familien selbst leisten können und wo sie Unterstützung brauchen», sagte Spahn der «Bild»-Zeitung. Wenn die Beiträge nicht immer weiter steigen sollen, dann werde man auch über andere Finanzierungsmodelle diskutieren müssen, so Spahn. Wegen der erwarteten Kostenentwicklung gibt es schon länger Forderungen nach einer Reform der Finanzierung.