Washington (dpa) - Die USA wollen zur Abwehr von Gefahren etwa aus Nordkorea, dem Iran oder China massiv in neue Raketen-Abwehrtechnik investieren. Präsident Donald Trump wolle entsprechende Pläne heute im Pentagon vorstellen, kündigte ein Regierungsmitarbeiter aus dem Weißen Haus an. Zu den möglichen Investitionen gehören auch Systeme, die im Weltraum stationiert sind. «Nach Informationen der «Washington Post» sollen auch Hochleistungs-Laser angeschafft werden, die feindliche Raketen schon kurz nach deren Start zerstören können.