Berlin (AFP) 15.000 Euro Sachschaden hat ein 14-Jähriger im nordrhein-westfälischen Hamm verursacht, als er den Wagen seines Vaters ausparken wollte. Der Jugendliche griff sich am Donnerstagabend "unberechtigt" die Fahrzeugschlüssel und wollte den Ford Focus rückwärts aus einer Parklücke fahren, wie die Polizei mitteilte. Das Manöver schlug aber gewaltig fehl: Der 14-Jährige stieß mit drei anderen Autos zusammen und beschädigte diese "erheblich".