Berlin (AFP) Der Bundestag hat die CDU-Abgeordnete Karin Strenz wegen einer Verletzung ihrer Pflichten gerügt. Das Bundestagspräsidium stellte fest, dass Strenz gegen die Verhaltensregeln des Parlaments verstoßen habe, teilte die Bundestagsverwaltung am Freitag mit und bestätigte damit entsprechende Angaben des Berliner "Tagesspiegel". Die Abgeordnete habe "veröffentlichungspflichtige Angaben jeweils nach Ablauf der Anzeigefrist angezeigt".