München (dpa) - Knapp zwei Monate nach der Rücktrittserklärung von Horst Seehofer will die CSU heute einen neuen Parteichef wählen. Auf dem Sonderparteitag in München ist der bayerische Ministerpräsident Markus Söder der alleinige Kandidat für die Nachfolge. Für die CSU geht es auf dem Parteitag, zu dem auch die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet wird, aber um weit mehr als nur um die Neuwahl ihres Parteichefs. Das Treffen der rund 900 Delegierten markiert zugleich auch den Startpunkt in das Europawahljahr und läutet offiziell auch ihre strukturelle Erneuerung ein.