Ouagadougou (AFP) Bei Zusammenstößen zwischen der Polizei und protestierenden Jugendlichen sind in Burkina Faso fünf Menschen getötet und acht weitere verletzt worden. Etwa hundert Jugendliche stürmten am Freitag nach tödlichen Schüssen auf einen jungen Mann eine Polizeiwache in der westlichen Stadt Orodara, wie das Sicherheitsministerium am Samstag mitteilte. Sie vermuteten demnach den Todesschützen in der Wache. Angaben zu den Opfern wurden nicht gemacht.