Hamburg (dpa) - Marcell Jansen ist neuer Präsident des Hamburger SV e.V. mit seinen 35 Sportabteilungen. Der 33-Jährige setzte sich bei der Wahlversammlung der Vereinsmitglieder in Hamburg-Wilhelmsburg mit 799 Stimmen vor dem früheren Finanzchef des Vereins Ralph Hartmann (489) durch.

Der 75 Jahre alte Ex-Präsident Jürgen Hunke hatte seine Kandidatur zurückgezogen. Von den 87.000 HSV-Mitgliedern waren 1322 Wahlberechtigte anwesend. Davon waren 1288 Stimmen gültig.

Jansen besetzt damit den seit acht Monaten vakanten Chefposten im Großverein HSV. Sein Vorgänger Bernd Hoffmann war im Februar vergangenen Jahres in diese ehrenamtliche Position gewählt, drei Monate später jedoch als hauptamtlicher Vorstandsvorsitzender der ausgegliederten Fußball-AG berufen worden.

Porträts der Kandidaten