Berlin (AFP) Österreich hat die Pläne von Deutschland und Frankreich für ein gemeinsames Budget der 19 Euro-Staaten strikt abgelehnt. "Nur weil man etwas Reform nennt, muss es deswegen noch lange nicht in die richtige Richtung gehen", sagte Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz der "Welt am Sonntag".