Jakarta (AFP) Mehr als 16 Jahre nach den Anschlägen auf der Ferieninsel Bali prüft Indonesien die vorzeitige Haftentlassung eines beschuldigten radikalen Predigers. Präsident Joko Widodo habe angeordnet, die Freilassung von Abu Bakar Bashir "gründlich und umfassend" zu prüfen, sagte Sicherheitsminister Wiranto am Montag. Bashir soll einer der Köpfe der Islamistengruppe Jemaah Islamiyah gewesen sein, die für die Anschläge verantwortlich gemacht wird.