Havanna (AFP) Das sozialistische Kuba hat sich in der Venezuela-Krise hinter den umstrittenen Staatschef Nicólas Maduro gestellt und einen "Umsturzversuch" angeprangert. Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel sprach Maduro am Mittwoch im Kurzbotschaftendienst Twitter die "Unterstützung und Solidarität" seiner Regierung aus. Er verurteilte "imperialistische Versuche", die "bolivarische Revolution zu diskreditieren und zu destabilisieren".