Paris (AFP) Nach den USA hat sich auch Frankreich hinter die Opposition in Venezuela gestellt: Präsident Emmanuel Macron begrüßte am Donnerstag im Kurzbotschaftendienst Twitter "den Mut von hunderttausenden Venezolanern, die für ihre Freiheit auf die Straße gehen". Macron bekräftigte, dass sich die Europäische Union "seit der unrechtmäßigen Wahl" des venezolanischen Staatschefs Nicolás Maduro "für die Wiederherstellung der Demokratie" einsetze.