Budapest (AFP) Bei Audi in Ungarn sind die Beschäftigten ab Donnerstag zu einem einwöchigen Streik aufgerufen. Die Gewerkschaft AHFSZ erklärte am Mittwoch, die Arbeitsniederlegung solle bis Donnerstag kommende Woche andauern. Sie verlangt eine Lohnsteigerung von 18 Prozent. Die Verhandlungen hatten im September begonnen, bislang aber zu keinem Ergebnis geführt.