Paris (AFP) Zum ersten Weltbildungstag hat die Unesco zu mehr Chancengleichheit aufgerufen: Mehr als 260 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit gingen nicht zur Schule, erklärte die UN-Kulturorganisation am Donnerstag in Paris. Rund 617 Millionen könnten nicht lesen und beherrschten nicht die Grundrechenarten.