Neubrandenburg (AFP) Unbekannte Täter haben offenbar zum zweiten Mal die Fenster einer Wohnung in der Kleinstadt Demmin in Mecklenburg-Vorpommern mit einer Armbrust beschossen. Als sie am Abend von der Arbeit nach Hause kam, fand die Bewohnerin am Mittwoch einen Leichtmetallpfeil im Kunststoffrahmen eines Fensters im dritten Stock, wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Donnerstag mitteilte. Ein zweiter Pfeil hatte die heruntergelassene Jalousie durchschlagen und sich in die Doppelglasscheibe des Wohnzimmerfensters gebohrt.