Madrid (AFP) In Spanien ist die Arbeitslosigkeit im vergangenen Jahr zurückgegangen - sie bleibt aber auf hohem Niveau. Die nationale Statistikbehörde INE teilte am Dienstag mit, die Quote sei von 16,5 Prozent Ende 2017 auf knapp 14,5 Prozent Ende 2018 gefallen. Damit waren 3,3 Millionen Menschen ohne Job.