Mainz (AFP) Der Bundeswehrverband hat den Zustand der Truppe scharf kritisiert. Die Bundeswehr sei gemessen am Auftrag "nach wie vor im schlechtesten Zustand seit 1990", sagte der Verbandsvorsitzende André Wüstner am Dienstag im ZDF-"Morgenmagazin". Das sei frustrierend für die Soldaten. Zugleich mahnte Wüstner, es gebe genügend Ankündigungen, "es muss jetzt einfach umgesetzt werden".