Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbands, André Wüstner, hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu mehr Tempo beim Umbau der Bundeswehr aufgefordert. «Es ist 5 nach 12», sagte Wüstner im ZDF-«Morgenmagazin». «Die Bundeswehr ist, gemessen am Auftrag, nach wie vor im schlechtesten Zustand seit 1990.» Die Truppe leide nach wie vor unter einem «Bürokratiemonster» und den Fehlern alter Reformen. Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, will heute seinen Bericht für das vergangene Jahr vorstellen.