Berlin (AFP) Der Anglizismus des Jahres 2018 lautet "Gendersternchen". Dies gab die Jury der Initiative "Anglizismus des Jahres" am Dienstag in Berlin bekannt. Das "Gendersternchen", ein typografisches Zeichen, das bei Personenbezeichnungen Menschen mit anderer geschlechtlicher Identität miteinbezieht, stelle "eine klare Bereicherung des deutschen Wortschatzes dar", so die Jury in ihrer Begründung. "Gendersternchen" sei ein gut verständlicher Ausdruck für die Diskussion.