Aachen (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres erhält für seine Verdienste um die europäischen Werte den Karlspreis 2019. Das Karlspreis-Direktorium ehre mit ihm einen herausragenden Streiter für das europäische Gesellschaftsmodell in einer Zeit, in der universelle Rechte und demokratische Grundsätze zunehmend unter Druck gerieten, sagte Sprecher Jürgen Linden. Guterres fordere Solidarität und Mitgefühl im Alltag, Dialog und Respekt über politische Gräben hinweg. Die Preisverleihung findet am 30. Mai im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt.