Berlin (AFP) Der Spitzenkandidat der europäischen Konservativen bei der Europawahl, Manfred Weber (CSU), hat einer Neuverhandlung des Brexit-Vertrags eine Absage erteilt. "Der Vertrag liegt auf dem Tisch, der ist zu akzeptieren", sagte Weber am Dienstag in Berlin. Das Abkommen sei lang verhandelt worden und "ein Kompromiss von vielen Interessen".