Luxemburg (AFP) Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat erneut Regelungen der EU-Tabakrichtlinie bestätigt, mit der Warnhinweise auf Zigarettenschachteln eingeführt wurden und Mentholzigaretten schrittweise verboten werden. Das schrittweise Verbot von Zigaretten und Tabak mit Aromastoffen wie Menthol sei gültig, entschied der EuGH am Mittwoch. Es verstoße weder gegen die Grundsätze der Rechtssicherheit, der Gleichbehandlung und der Verhältnismäßigkeit noch gegen den Grundsatz des freien Warenverkehrs. (Az. C-220/17)