Hamburg (dpa) - Reisende sollen möglichst nur Handgepäck mitbringen und viel Zeit einplanen: Die Gewerkschaft Verdi hat kurzfristig für Montag zu einem ganztägigen Warnstreik der Bodenverkehrsdienste am Hamburger Airport aufgerufen. "Der Streik soll um 3.00 Uhr beginnen", sagte eine Verdi-Sprecherin am Sonntagabend. Es sei mit Verspätungen und Flugstreichungen zu rechnen, teilte eine Sprecherin des Hamburger Flughafens mit. Grund für den Warnstreik ist nach Verdi-Angaben das unzureichende Arbeitgeberangebot in der laufenden Tarifrunde mit dem Arbeitgeberverband Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg (AVH).