Guatemala-Stadt (AFP) Rund 25.000 Motorradfahrer aus ganz Zentralamerika und Mexiko haben sich am Samstag einer katholischen Pilgerfahrt in Guatemala angeschlossen. Ihre 225 Kilometer lange Fahrt führt die Motorrad-Fans jedes Jahr zum Heiligtum des Schwarzen Christus von Esquipulas im Osten Guatemalas. Startpunkt war wie jedes Jahr seit 1961 die Kathedrale in der Hauptstadt Guatemala-Stadt. Die Organisatoren sprachen sogar von 50.000 Teilnehmern.