Tunis (AFP) In Tunesien ist der im Jahr 2015 verhängte Ausnahmezustand erneut um einen Monat verlängert worden. Der Notstand werde bis zum 6. März weiter gelten, teilte das Amt von Präsident Béji Caïd Essebsi am Montag mit. Zuvor hatte Essebsi demnach mit dem tunesischen Regierungschef Youssef Chahed und dem Parlamentspräsidenten über den Schritt beraten.