Brüssel (AFP) CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich für eine Stärkung der europäischen Verteidigung ausgesprochen. Wenn Europa "nicht zum Spielball zwischen China, Amerika oder Russland und Amerika" werden wolle, müsse es in diesem Bereich gemeinsam vorankommen, sagte Kramp-Karrenbauer am Dienstagabend in Brüssel. Dazu gehöre "auch irgendwann" eine europäische Armee. Sie könne aber "auch auf lange Sicht keine nationalen Armeen ersetzen", sondern nur ergänzen.