Montevideo (AFP) Die Kontaktgruppe aus EU- und lateinamerikanischen Staaten hat am Donnerstag freie Präsidentschaftswahlen für Venezuela gefordert. Die Gruppe aus Ministern aus mehr als einem Dutzend europäischer und lateinamerikanischer Staaten rief in Uruguays Hauptstadt Montevideo zu einer "friedlichen, politischen, demokratischen und rein venezolanischen Lösung" der Staatskrise auf. In Venezuela herrscht seit Wochen ein Machtkampf zwischen Präsident Nicólas Maduro und Oppositionsführer Juan Guaidó, der sich zum Interimsstaatschef erklärt hat.