Rio de Janeiro (AFP) Bei einem Polizeieinsatz in einem Armenviertel der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Insgesamt 14 Menschen seien am Freitag mit Schussverletzungen aus drei Favelas im Zentrum Rios in eine Krankenhaus gebracht worden, 13 von ihnen seien mittlerweile gestorben, erklärten die örtlichen Gesundheitsbehörden. Ein Mensch wurde demnach schwer verletzt.