Johannesburg (AFP) Nach dem Unglück in einem südafrikanischen Bergwerk mit sechs Toten ist die Suche nach den rund 20 Vermissten wegen eines Streiks vorerst eingestellt worden. Eine Gruppe von Arbeitern behindere den Rettungseinsatz in der stillgelegten Kohlegrube "Gloria" in der Nähe der Stadt Middelburg im Nordosten des Landes, erklärte Mike Elliot, Sprecher der Grubenverwaltung, am Freitag.