St. Petersburg (AFP) In einem russischen Universitätsgebäude sind am Samstag während des Unterrichts Fußböden teilweise eingestürzt. Verletzt wurde bei dem Unglück in St. Petersburg niemand, wie die Behörden mitteilten. 81 Menschen, darunter Studenten und Professoren, mussten gerettet werden, wie Interimsgouverneur Alexander Beglow am Unglücksort mitteilte.