Ankara (AFP) Nach einer Reihe von Razzien am 20. Jahrestag der Festnahme von PKK-Führer Abdullah Öcalan sind in der Türkei am Sonntag hunderte mutmaßlich militante Kurden in Gewahrsam gewesen. Die Polizei habe am Freitag 735 Menschen wegen Verbindungen zu kurdischen Aufständischen festgenommen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf das Innenministerium. Wo die Razzien erfolgten, wurde nicht mitgeteilt.