New York (dpa) - Lee Radziwill, die jüngere Schwester der ehemaligen US-First-Lady Jacqueline Kennedy, ist im Alter von 85 Jahren in ihrer Geburtsstadt New York gestorben. Sie sei am Freitag in ihrer Wohnung in Manhattan friedlich entschlafen, teilte ihre Familie in einer vom Sender CNN zitierten Erklärung mit. Radziwill galt auch im hohen Alter wegen ihrer Eleganz als Stilikone. Das Magazin der «New York Times» hatte ihr 2013 noch eine Titelgeschichte gewidmet.