Zagreb (AFP) 18 Jahre nach dem spurlosen Verschwinden einer Studentin in Kroatien scheint sich der Fall aufzuklären: In einer Tiefkühltruhe in einem Haus in Mala Subotica im Norden des Landes wurde die Leiche einer Frau entdeckt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Eine 45-Jährige sei daraufhin festgenommen, worden, Medienberichten zufolge handelt es sich um die Schwester der Vermissten.