Moskau (AFP) Gut eine Woche nach der Verhängung des Notstands wegen einer Eisbären-Invasion auf der sibirischen Arktis-Insel Nowaja Semlja haben die Behörden Entwarnung gegeben. "Das massive Eindringen der Eisbären in bewohnte Gebiete hat aufgehört", begründeten die örtlichen Behörden am Dienstag die Entscheidung, den Notstand aufzuheben.