Jerusalem (AFP) Nach den jüngsten antisemitischen Vorfällen in Frankreich hat ein israelischer Minister die dortigen Juden zur Auswanderung nach Israel aufgefordert. Die am Dienstag bekannt gewordene Schändung eines jüdischen Friedhofs rufe "Erinnerungen an die dunklen Zeiten in der Geschichte der Juden" hervor, erklärte Einwanderungsminister Joav Gallant. Die jüdische Gemeinde sei in Frankreich "antisemitischen Attacken" ausgesetzt, fuhr er fort. "Ich rufe die Juden auf: kommt heim, emigriert nach Israel."