Berlin (AFP) Vor den womöglich entscheidenden Gesprächen über eine Grundgesetzänderung für den angestrebten Digitalpakt Schule hat der Deutsche Lehrerverband eine schnelle Einigung gefordert. "Nur wenn jetzt noch eine Einigung zustande kommt, gibt es eine Chance, dass Schulen zum nächsten Schuljahr von den zusätzlichen Investitionen profitieren können", erklärte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger am Dienstag. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat berät am Mittwoch erneut über Grundgesetzänderungen.