Jerusalem (AFP) Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die "schockierenden" antisemitischen Grabschändungen auf einem jüdischen Friedhof im Elsass verurteilt. In einer Videobotschaft rief er am Dienstag die Führungspersönlichkeiten in Frankreich und Europa dazu auf, "klar Stellung gegen Antisemitismus zu beziehen". "Er ist eine Plage, die alle bedroht, nicht nur uns", fügte Netanjahu hinzu.