Berlin (AFP) Das Portal "Lebensmittelwarnung" alarmiert Verbraucher nun auch bei gesundheitsschädlichen Cremes oder Shampoo, Spielzeug, Kleidung, Schmuck oder Kochgeschirr. Das Portal wurde um Kosmetika und Bedarfsgegenstände erweitert, teilte das zuständige Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) am Dienstag mit. Unternehmen und Behörden können dort ihre Rückrufe veröffentlichen.