Erfurt (AFP) Zöllner haben in Thüringen mehr als zehn Millionen Schmuggelzigaretten beschlagnahmt. Die Beamten fanden die rund 50.000 Stangen in der Nacht zum vergangenen Freitag bei einer Kontrolle auf der Autobahn 38 in einem Sattelzug, wie das Hauptzollamt Erfurt am Dienstag mitteilte. Der dadurch verhinderte Steuerschaden beläuft sich auf rund 1,6 Millionen Euro.