Istanbul (AFP) Die türkische Staatsanwaltschaft hat lebenslange Haft für den renommierten Kulturmäzen und Bürgerrechtler Osman Kavala und 15 Mitangeklagte gefordert. Ihnen werde "ein Versuch zum Sturz der Regierung" vorgeworfen, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch. Demnach wurde die Anklageschrift an ein Gericht geschickt, das sie nun annehmen muss, bevor es einen Termin für den Prozessauftakt festlegt.