Washington (AFP) US-Präsident Donald Trump hat europäische Staaten zur Rücknahme in Syrien gefasster IS-Dschihadisten aufgefordert - die USA müssen sich nun aber selbst mit einem solchen Fall befassen. Ein Sprecher des US-Außenministeriums räumte am Dienstag ein, der Status von in Syrien gefassten US-Bürgern sei "per Definition extrem kompliziert". "Wir schauen uns diese Fälle an, um die Details besser zu verstehen."