Nahe Baghus (AFP) Zehn Lastwagen mit einigen dutzenden Männern, Frauen und Kindern haben am Mittwoch die letzte Bastion der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Ostsyrien verlassen. Wie Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichteten, waren in den Lastwagen, die das Dorf Baghus im Euphrattal verließen, vor allem Männer, aber auch verschleierte Frauen und Kinder. Die entscheidende Offensive auf Baghus hatte sich zuletzt wegen der vielen Zivilisten vor Ort verzögert.