Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag einen insgesamt ruhigen Handelstag mit moderaten Gewinnen beendet. Der Leitindex schloss mit einem Plus von 0,19 Prozent auf 11.423,28 Punkten.

Für den MDax, dem Index der mittelgroßen Unternehmen, ging es indes um 0,41 Prozent auf 24.301,56 Punkte nach unten.

Einerseits hoffen die Anleger weiter auf eine baldige Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Auch beim Brexit wird noch darauf gesetzt, dass ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus der EU verhindert wird. Die Stimmung in den Unternehmens Deutschlands und auch europaweit indes gibt wenig Anlass zur Freude. Trotz eines robusten Dienstleistungssektors bereitet die Stimmung in der Industrie Sorge.