Berlin (AFP) Jeder dritte Deutsche kann sich vorstellen, sich einen Chip implantieren zu lassen, um seine Gesundheitsdaten zu überwachen. In einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Digitalverbands Bitkom zeigten sich 32 Prozent offen dafür. Gut zwei Drittel - 68 Prozent - der Deutschen ab 16 Jahren haben demnach schon von der Möglichkeit, sich Chipimplantate einsetzen zu lassen, gehört.