Paderborn (dpa) - Eine 19-Jährige ist in der Paderborner Innenstadt mit einem Messer angegriffen worden. Nach ersten Ermittlungen stach ein Mann der Frau an einer Fußgängerampel vor dem Bahnhof unvermittelt in den Oberarm. Wenig später nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest. Er soll nach Angaben des Sprechers «psychisch labil» und geistig verwirrt sein. Der Mann wurde demnach in eine psychiatrische Klinik gebracht. Wie schwer die Frau verletzt wurde, war zunächst unklar. Der Mann soll sich sein Opfer nach ersten Erkenntnissen willkürlich ausgesucht haben.